Für Presse-
vielfalt und -freiheit

Pressevertrieb

Als Großhändler für Zeitungen und Zeitschriften im Münsterland heißt es für uns seit mehr als 60 Jahren “all business is local”. Aus ca. 4000 verschiedenen Titeln von mehr als 140 Verlagen stellen wir Ihnen ein individuelles, verkaufstarkes Sortiment zusammen, das die Nachfrage Ihrer Kunden abdeckt.

Dr.-Luetkemeyer

Dr. Jörg Lütkemeyer

Geschäftsführer

luetkemeyer.drjoerg@pvl.ms

0251/9790516

Dirk-von-Rueden

Dirk von Rüden

Vertriebsleiter

vonrueden.dirk@pvl.ms

0251/9790540

Die Pflege und Optimierung Ihres Sortimentes ist ein laufender Prozess und für uns eine zentrale Aufgabe. Diese verfolgen wir zum Einen mit Hilfe unserer hauseigener Regulierungssoftware, die es uns ermöglicht, schnell und flexibel auf Verkaufstrends zu reagieren. Zum Anderen überprüfen wir regelmäßig bei Ihnen vor Ort die Präsentation der Ware durch unseren Außendienst. Bei Nachbestellungen einzelner Titel oder sonstiger Anliegen ist unser Kundenservice für Sie da.

Für Einzelhändler

Der EH-Shop bietet eine große Auswahl an Non-Press Artikeln für Ihre Verkaufsstelle. Bestellen Sie jetzt versandkostenfrei auf Rechnung.

Die Wochen-News informiert Sie über kürzliche Preis- und Margenänderungen von Presseartikeln, aktuellen Werbeaktionen und Vielem mehr.

Für Verlage

Als Partner am Point of Sale bieten wir für das Münsterland maßgeschneiderte Marketing-lösungen für Verlage an. Erfahren Sie mehr über unser Service-Offering.

Vertriebsgebiet &
EH-Ansprechpartner

Münsterland Süd/West

Ruth_Berkemeier

Ruth Berkemeier

Kundendienst

berkemeier.ruth@pvl.ms

0251/9790572

Jörn_Farke

Jörn Farke

Außendienst

Münsterland Nord

Gabi_Springhub

Gabi Springub

Innendienst

springub.gabi@pvl.ms

0251/9790571

Seref_Tasar

Seref Tasar

Außendienst

Münsterland Ost

Nina_Gottschalk

Nina Gottschalk

Innendienst

gottschalk.nina@pvl.ms

0251/9790574

Dirk_Klostermann

Dirk Klostermann

Außendienst

0 +
Kunden
ca. 0
verschiedene Titel
0
Tage im Jahr Lieferung

Besonderheiten des Pressevertriebs

Alleinauslieferungs
-recht

Die Verlage haben die Vertriebsrechte ihrer Objekte jeweils für ein bestimmtes, von ihnen festgelegtes Territorium in der Regel einem Grossounternehmen in Alleinauslieferung übertragen.

Neutralität

Der Grossist muss sowohl alle Verlage als auch alle durch ihn belieferten Einzelhändler prinzipiell gleichbehandeln. Es stellt den freien Marktzutritt aller Anbieter sicher und sorgt für die Überallerhältlichkeit der Ware.

Dispositions-
recht

Mit der Übertragung der Vertriebsrechte vom Verlag auf den Grossisten entsteht ein abgeleitetes Dispositionsrecht gegenüber dem Einzelhandel. Korrespondierend damit geht das Rückgaberecht unverkaufter Exemplare gegen Gutschrift zum Einkaufspreis für beide Handelsstufen einher. Dieser Mechanismus stellt somit eine ausreichende Bevorratung sicher.

Preisbindung

Die preisbindenden Verlage legen sowohl die Abgabepreise vom Groß- zum Einzelhandel fest, als auch die Endverkaufspreise zwischen Einzelhandel und Konsumenten. Die Preisbindung ist vor allem unter kultur- und informationspolitischen Aspekten bedeutsam. Presseprodukte sollen der Preisspekulation entzogen werden.

Gebietsbindung

Der Grossist darf nur innerhalb der ihm vom Verlag vorgegebenen Grenzen an Einzelhändler vertreiben. Diese wiederum sind ihrerseits gebietsbezogen tätig und müssen die bundesweit vorgegebenen Erstverkaufstage der Presseerzeugnisse gegenüber den Endverbrauchern einhalten.

Mehr erfahren

Falls Sie mehr über den Großhandel mit Presseprodukten und deren Besonderheiten erfahren möchten, schauen Sie auch auf den Seiten unseres Bundesverbandes Pressegrosso vorbei.